Seelsorge für Angehörige

Unser interdisziplinäres, multiprofessionelles Team unterstützt auch Angehörige in belastenden Situationen.

Das Palliativzentrum Hildegard steht allen Glaubensrichtungen offen und neutral gegenüber, es respektiert Ihren persönlichen religiösen Hintergrund.

Oft können in einer seelsorgerlichen Begleitung schwierige und belastende Fragen thematisiert werden – alte Konflikte, Probleme und sogar Beziehungen erhalten so manchmal eine neue Perspektive. Das Gespräch über Ihre Lebenserfahrungen, Ihren Glauben und Ihre Gottesvorstellungen, oder gerade die Schwierigkeiten damit, erfolgt in einer ehrlichen, offenen und respektvollen Art. Die Schweigepflicht gehört zum Selbstverständnis der Seelsorge.

Gerne dürfen Sie einen religiösen Vertreter auf Wunsch Ihres kranken Angehörigen in das Palliativzentrum einladen.